Sonntag, 8. September 2013

Guadalupefest im Bergdorf Guadalupe

Da das heutige Guadalupefest im Bergdorf Guadalupe unbedingt der aus dem Dorf hervorgegangene Jungpriester Grover Mamani halten wollte, konnte ich Río San Pablo besuchen. Nach dem sonntäglichen Gottesdienst fand die Elternversammlung im doch noch kalten Saal statt. Ich hielt immerhin zwei Stunden durch, dann wurde es mir doch etwas zu kalt. Das vorrangige Thema war der Frühlingsbeginn am 21. September und die damit verbundenen Aktivitäten der Schüler. So wurde eine Königin bestimmt, die an diesem Tag gekrönt werden wird. Ferner Pagen und unzählige zusätzliche Königinnen wie beispielsweise die für die Freude, die Musik und das Wohlergehen. Die Eltern müssen nun schauen, wie sie die Gelder aufbringen, um die doch nicht ganz billigen Königinnenkleider auf dem Markt in Tupiza zu erwerben.

Am Abend der Sced mit meinem Freund und Nachbarpater Dietmar. Er war wieder einmal in Tupiza und sein Jeep streikte bei der Runterfahrt. Sein Mechaniker konnte aber den Wagen wieder soweit in Ordnung bringen, dass Dietmar pünktlich zur Sonntagsmesse in seinem Andendorf eintreffen konnte. Die gute Nachricht war, dass die Tankstelle trotz der Restriktionen für den Benzinverkauf noch einmal Plastikbehälter zusätzlich zum Jeeptank füllte.

P. Claus Braun 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/