Donnerstag, 18. Dezember 2008

Plötzlich erscheint Esmoruco im Wohnzimmer

Wie klein doch die Welt dank Internet ist. Ich schaltete heute das Internet ein und siehe an, auf dem Bildschirm erschien eine nette Mail aus Österreich. Ein Lehrerehepaar hatte fünf Monate Südamerika bereist und während dieser Reise auch einige Tage bei mir in Esmoruco verbracht. Nun schickten sie mir ein Bild von meiner neuen Kirche in Esmoruco.
Anbei die Mail:

Lieber Padre Claus,
nach fast fünf Monaten in Südamerika sind wir wieder in der Heimat - und denken gerne an die wunderschöne Reise zurück. Einer der Höhepunkte war für uns der Aufenthalt in Esmoruco, wo wir das einfache und harte Leben in Süd-Bolivien kennengelernt haben. Dank Ihrer freundlichen Einladungen zu Kaffee und Keksen (nicht vergessen: Marmelade!) wurde uns dieser Aufenthalt versüßt und gerne erinnern wir uns an Ihre interessanten Schilderungen und den gemeinsamen Fernseh-Abend in Ihrer Kirche - was wir hier unseren Freunden auch oft erzählen. Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und bei Ihrer nicht einfachen Tätigkeit viel Glück im neuen Jahr.

Herzliche Grüße aus Österreich Silvia + Hans Dinhof
Neusiedl am See

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/