Sonntag, 28. Dezember 2014

Christmette in Esmoruco

Die Christmette war in Esmoruco sehr gut besucht. Nach dem Gottesdienst tanzten die Kinder wie üblich vor der Krippe. Danach gab’s Bunuelos und Nescau für alle. Unser Ortsvorsteher stiftete 60 Eier für die Bunuelos, ein Ladenbesitzer fünf Kilo Zucker, das Dorf insgesamt das Mehl und ich habe  Milchpulver und Speiseöl dazugegeben. die Kleinen sammelten Brennholz in den Bergen.
Am nächsten Tag ( 25.12.) dann gleich die große Hochzeit in Esmoruco. Dazu noch einige Taufen. 
Kurz vor der Abendmesse am 26.12. tauchte unser LKW Fahrer auf. Er würde nun nach Uyuni fahren und könne mir Benzin mitbringen. Also schleppten wir noch vor der Messe das Fass zum LKW.
Am 27.12. noc​hmals eine groß angelegte Hochzeit im Bergdorf Guadalupe. Meine beiden Minis, die auf dem Bild zu sehen sind, würden gerne farbige Ministranten Kleider tragen. Vielleicht hat ja eine Pfarrei rote oder grüne Minikleider. Einfach per Mail an mich wenn.  
Heute vor der Sonntagsmesse tauchte dann der LKW Fahrer auf. Er hätte das Fass mit Benzin vor seinem Laden stehen. Wie es aber in mein Lager bringen? Don Oscar meinte, er würde es mit seinem Schubkarren probieren. Und siehe an, in wenigen Minuten war das Fass droben in meiner kleinen Lagerhalle. ​

Bilder in größerer Auflösung<<<<<<

P. Claus Braun
--
For infos, nice stories and fotos have a look at:
www.impresiones-de-los-andes.org/ 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/