Freitag, 2. Dezember 2016

100 Bicunas gefangen

Etwa 100 Bicunas konnten die Bewohner von San Pablo einfangen. Sie werden geschoren und die Wolle dann für teures Geld verkauft. Ein Kilogramm Bicunawolle kostet etwa 300 Euros.
Etwa 100 Bicunas konnten die Bewohner von San Pablo einfangen. Sie werden geschoren und die Wolle dann für teures Geld verkauft. Ein Kilogramm Bicunawolle kostet etwa 300 Euros.
P. Claus Braun
-- For infos, nice stories and fotos have a look at: www.impresiones-de-los-andes.org/     

Für Missionsspenden:
Neu seit 01. November 2016

Missionsgesellschaft vom Hl. Geist, Missionsprokur Knechtsteden, Pax-Bank Köln Iban: DE29 3706 0193 0021 7330 32 BIC: GENODED1PAX mit dem Vermerk: Für P. Claus Braun in Bolivien. Der Vermerk darf unter keinen Umständen fehlen.Sollte es mit der Spendenbescheinigung ‘mal nicht klappen, schickt Frau Bachfeld von der Missionsprokur, Tel.: 02133-869144 oder Email: bachfeld@spiritaner.de auf Anfrage dann die gewünschte Bescheinigung 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/