Donnerstag, 3. August 2017

Feierlichkeiten zum Nationaltag begonnen

Heute haben die Feierlichkeiten zum Nationaltag Boliviens in San Pablo de Lipez begonnen. Zuerst eine Hora Civica vor der Kirche, dann die Feria de la Llama. Dazu haben die Campesinos aus den umliegenden Dörfern ihre Lamas in unser Dorf gebracht, wo man sie bestaunen konnte und wo sie dann natürlich je nach Aussehen, Größe und Gewicht prämiert wurden. Der Besitzer freut sich über diese Prämie in Form von einigen Geldscheinen. Die Leute haben Buden aufgemacht, wo Produkte aus Lama Wolle zum Verkauf angeboten wurden. Beispielsweise Pullover, Mützen und Handschuhe wie auch niedliche kleine ausgestopfte Lamas. Zum Mittagessen gab’s natürlich Lama Fleisch mit Quinoa.
Am Essen fehlt es nicht an solchen Tagen
Am Essen fehlt es nicht an solchen Tagen

Der Häuptling der Hochlandindios
Der Häuptling der Hochlandindios

Die Schulklassen vor der Kirche
Die Schulklassen vor der Kirche

Ein Lama zum Andenken
Ein Lama zum Andenken

fliegende Händler
fliegende Händler

Lamas überall
Lamas überall

Lamas wurden nach San Pablo gebracht
Lamas wurden nach San Pablo gebracht

Man verkauft Waren aus Lamawolle
Man verkauft Waren aus Lamawolle

Schöne Kerle
Schöne Kerle
P. Claus Braun
-- For infos, nice stories and fotos have a look at: www.impresiones-de-los-andes.org/ 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/