Donnerstag, 1. Mai 2014

Pastoralbesuche an der argentinischen Grenze

Seit einer Woche bin ich auf Pastoralfahrt im südöstlichen Teil meiner riesigen Pfarrei. Wir haben ausgezeichneten Kirchenbesuch zu verzeichnen. Mitunter bis 170 Teilnehmer in einer Messe und das in kleinen Andendörfern. Gestern stand Florida auf dem Programm. Das Dorf liegt etwa 600 Meter tiefer als mein Missionssitz. Angenehmes Klima, viel mehr Sauerstoff und der Gottesdienst konnte in einem neuen Saal, den ich vor Jahren bauen ließ, gefeiert werden. Im Anschluss etwas Katechese über das Kirchenjahr. Das Mittagessen wurde kalt serviert, da es schon vor dem Gottesdienst zubereitet wurde. Die Landschaft in diesem Bereich ähnelt der afrikanischen Steppe.

Die Landschaft in diesem Bereich ähnelt der afrikanischen Steppe.
Die Landschaft in diesem Bereich ähnelt der afrikanischen Steppe.

Am späten Abend traf ich wieder an meinem zweiten Missionssitz San Antonio de Esmoruco ein.
Die Schülerinnen und Schüler sind gestern schon zu den Sportveranstaltungen in ein Andendorf gefahren, wo die Ausscheidungen für die zweite Sportphase stattfinden.

Blick auf Esmoruco
Blick auf Esmoruco
P. Claus Braun
-- 
For infos, nice stories and fotos have a look at: 
www.impresiones-de-los-andes.org/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/