Dienstag, 14. Juni 2016

Wenn der Bürgermeister der Katechet ist

Wir hatten in San Antonio de Esmoruco ein sehr beeindruckendes Patronatsfest zu Ehren des Hl. Antonius gefeiert. Bei den feierlichen Gottesdiensten hatten wir sowohl am Vorabend des Festes wie am Festtag über 200 Teilnehmer. Der Pasante, der Ausrichter des Festes, hat sich schon im Vorfeld sehr um den Ablauf gekümmert. Neue Kleider für den Heiligen wurden eingekauft, dazu spendierte er der Kirche wunderschöne Kerzenständer und viele Kerzen, an denen es bei uns immer mangelt. Drei Bands wurden engagiert, die u.a. die Prozession durchs Dorf begleiteten und dann auch für Stimmung auf dem Dorfplatz sorgten. Am Abend fand der Tanz in der großen überdachten Sporthalle statt. Zum Abendessen wurde das ganze Dorf eingeladen. Wie üblich gab es Lamabraten. Sieben  Lamas mussten dafür herhalten.

Esmoruco
Dann noch ein auch für mich neuer Brauch. Man zerlegte 10 Schafe in jeweils zwei Teile. Immer zwei Teilnehmer schnappten sich einen Teil und zogen damit vor die Kirche. Dann wurde solange hin- und hergerissen, bis jeder einen Fuß in der Hand hatte. Dieser wurden dann hochgehoben und tanzend gings weiter im Kreis bis alle ihren "Braten" in der Hand hatten. Das war natürlich ein Spektakel für alle.
Übrigens konnten wir Mannheimer doch noch eine deutsche Meisterschaft feiern. Die Löwen wurden zum ersten Mal deutscher Meister.

 
kleines Video vom Patronatsfest [schalten Sie auf Vollbildmodus und genießen Sie]

P. Claus Braun
-- For infos, nice stories and fotos have a look at: www.impresiones-de-los-andes.org/  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/