Samstag, 3. April 2021

Die Karfreitagsprozession

Das war die Karfreitagsprozession, die sich über 2,5 Stunden hinzog. Zu Anfang brannte noch die Sonne, gegen Ende wars schon etwas kühl. Einer unserer Lehrer trug während der ganzen Prozession über das Kreuz. Es hätte ihm nichts ausgemacht, sagte er mir. Nun ja, er ist halt auf 4.000 Metern geboren, während ich auf 90 Metern auf die Welt kam. Das macht sich schon bemerkbar. Ich habe mich danach auf die Missionsstation zurückgezogen. Die Leute vom Dorf verweilen in der Kirche bis in die frühen Morgenstunden. Sie singen, beten, plaudern dann mal wieder und der eine oder andere nickt auch schon mal ein.

Das war die Karfreitagsprozession, die sich über 2,5 Stunden hinzog. Zu Anfang brannte noch die Sonne, gegen Ende wars schon etwas kühl. Einer unserer Lehrer trug während der ganzen Prozession über das Kreuz. Es hätte ihm nichts ausgemacht, sagte er mir. Nun ja, er ist halt auf 4.000 Metern geboren, während ich auf 90 Metern auf die Welt kam. Das macht sich schon bemerkbar. Ich habe mich danach auf die Missionsstation zurückgezogen. Die Leute vom Dorf verweilen in der Kirche bis in die frühen Morgenstunden. Sie singen, beten, plaudern dann mal wieder und der eine oder andere nickt auch schon mal ein.

Das war die Karfreitagsprozession, die sich über 2,5 Stunden hinzog. Zu Anfang brannte noch die Sonne, gegen Ende wars schon etwas kühl. Einer unserer Lehrer trug während der ganzen Prozession über das Kreuz. Es hätte ihm nichts ausgemacht, sagte er mir. Nun ja, er ist halt auf 4.000 Metern geboren, während ich auf 90 Metern auf die Welt kam. Das macht sich schon bemerkbar. Ich habe mich danach auf die Missionsstation zurückgezogen. Die Leute vom Dorf verweilen in der Kirche bis in die frühen Morgenstunden. Sie singen, beten, plaudern dann mal wieder und der eine oder andere nickt auch schon mal ein.

Das war die Karfreitagsprozession, die sich über 2,5 Stunden hinzog. Zu Anfang brannte noch die Sonne, gegen Ende wars schon etwas kühl. Einer unserer Lehrer trug während der ganzen Prozession über das Kreuz. Es hätte ihm nichts ausgemacht, sagte er mir. Nun ja, er ist halt auf 4.000 Metern geboren, während ich auf 90 Metern auf die Welt kam. Das macht sich schon bemerkbar. Ich habe mich danach auf die Missionsstation zurückgezogen. Die Leute vom Dorf verweilen in der Kirche bis in die frühen Morgenstunden. Sie singen, beten, plaudern dann mal wieder und der eine oder andere nickt auch schon mal ein.

Das war die Karfreitagsprozession, die sich über 2,5 Stunden hinzog. Zu Anfang brannte noch die Sonne, gegen Ende wars schon etwas kühl. Einer unserer Lehrer trug während der ganzen Prozession über das Kreuz. Es hätte ihm nichts ausgemacht, sagte er mir. Nun ja, er ist halt auf 4.000 Metern geboren, während ich auf 90 Metern auf die Welt kam. Das macht sich schon bemerkbar. Ich habe mich danach auf die Missionsstation zurückgezogen. Die Leute vom Dorf verweilen in der Kirche bis in die frühen Morgenstunden. Sie singen, beten, plaudern dann mal wieder und der eine oder andere nickt auch schon mal ein.

 P. Claus Braun
-- For infos, nice stories and fotos have a look at: https://blog.impresiones-de-los-andes.org/  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/