Dienstag, 27. Mai 2014

Es ist bitter kalt

Ich war die letzten Tage dann im tiefer gelegenen Esmoruco. In San Pablo mächtige Stürme, Stromausfall wie auch eingefrorene Wasserleitungen und dazu bitter kalt. Im Schlafzimmer nur zwei Grad. Selbst mit 5 Decken war kaum ans Schlafen zu denken. Hier in Esmorcuo, immerhin 500 Meter tiefer gelegen, gings dann doch recht gut.
Heute wurde hier Muttertag gefeiert. Über 200 Schülerinnen und Schüler bereiteten einen Festakt mit diversen Darbietungen vor. Dazu gab's Kakao und Kuchen.
Blick auf Esmoruco
Blick auf Esmoruco
 Morgen feiere ich mit den Bürgern und sicher über 100 Grundschülern meinen 33. Weihetag mit Gottesdienst und Kakao wie Keksen danach für alle Teilnehmer. Die Kleinen kommen jeden Augenblick vorbei und fragen, wann das Fest morgen beginnt. Sie freuen sich natürlich besonders auf den Kakao. Sie sprechen einfach davon, dass der Pater Geburtstag hat. Nun ja, das Weihejubiläum ist ja auch eine Art von Geburtstag.
Das Bürgermeisteramt hat mir für ein paar Minuten seinen PC ausgeliehen, dass ich nachsehen kann, wie es um unseren VfR Mannheim bestellt ist, der ja noch durch Rückzug einer Mannschaft dennoch in der Oberliga bleiben könnte. Warten wirs ab. Spannend bleibts auf jeden Tag die nächsten Tage.

P. Claus Braun
--
For infos, nice stories and fotos have a look at:
www.impresiones-de-los-andes.org/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/