Mittwoch, 28. Mai 2014

Über 200 Teilnehmer beim Gottesdienst

Die Kleinsten fragten mich schon den ganzen Vormittag über, welch eine Überraschung es denn zu meinem "Geburtstag" geben würde. Einige wussten schon um den Kakao, aber etwas habe ich noch nicht gleich verraten. Ich war ganz überrascht, als zum Dankgottesdienst für 33 Priesterjahre immer mehr Menschen kamen. Am Ende zählte ich über 200 Teilnehmer in unserer neuerbauten Kirche in San Antonio de Esmoruco. Ich sprach in der Predigt mit den Kleinsten über meine Missionsjahre und das bevorstehende Fest der Himmelfahrt. Am Ende des Gottesdienstes sprach der Ortsvorsteher und überreichte mir im Namen der Gemeinde einen von den Frauen des Dorfes gestrickten Schal und eine Mütze, die ich bei den bitter kalten Abenden während des Hochland Winters gut gebrauchen kann. Danach kam ein weiteres sehr schönes Geschenk. Eine Erinnerungsurkunde mit einem Bild von San Antonio de Esmoruco und Unterschriften und Stempeln der derzeitigen Dorfautoritaeten.
Vor der Kirche wurde in zwei großen Töpfen von der Schulküche der Kakao angekarrt. Dazu gab’s Kekse für Klein und Groß. Ich hatte mal vorsichtshalber über 200 Kekspackungen einkaufen lassen. Aber nichts blieb übrig.
Auch aus dem 27 km entfernten Rio Mojon kamen auch Gäste zum Gottesdienst
Auch aus dem 27 km entfernten Rio Mojon kamen auch Gäste zum Gottesdienst
Am späten Nachmittag fuhr ich dann wieder auf das Dach der Welt zurück. Musste aber noch zwei Stunden in den Anden warten, da die Straßenbau Firma gerade am Verlegen von Wasserrohren war und es keine Durchfahrt im engen Tal gab.


P. Claus Braun
--
For infos, nice stories and fotos have a look at:
www.impresiones-de-los-andes.org/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/