Freitag, 17. Oktober 2014

Weiterer Kurzwellendienst stellt seinen Dienst ein

Es war in den über 30 Missionsjahren immer sehr angenehm, über Kurzwelle die Nachrichten der Deutschen Welle zu hören. Doch diese hat seit zwei Jahren ihren Dienst eingestellt. KW sei nicht mehr zeitgemäß, hieß es in der Mitteilung. Frankreich, Schweiz, Russland und Kanada haben ebenfalls ihre Sendungen eingestellt. Vor zwei Tagen habe ich nun erfahren, dass auch Radio Exterior de Espana, das prima Nachrichten lieferte, ebenfalls nicht mehr zu hören sein wird. Das ist sehr schade, denn nicht jeder hat Internet oder kann an jedem Ort leicht darauf zurückgreifen. Früher hörte ich selbst im Jeep die Nachrichten und ich erinnere mich noch, wie ich vor über 25 Jahren im Boot in Brasilien das entscheidende Spiel unseres SV Waldhof um den Verbleib in der 1. Bundesliga mitten im Urwald mit Spannung verfolgte.
Nun bleiben uns hier nur noch die in Spanisch sendenden Dienste von Radio China und Kuba, die allerdings mit einem enorm starken Signal aufwarten. Wie früher Mal die 2. Halbzeit der Bundesliga live mitzuhören, wird einem aber nicht angeboten.

P. Claus Braun
--
For infos, nice stories and fotos have a look at:
www.impresiones-de-los-andes.org/

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/