Dienstag, 10. März 2015

Außendienst in meinem Lieblingsdorf Rio Chilenas

Am vergangenen Sonntag hatte ich einen sehr schönen Außendienst in meinem Lieblingsdorf Rio Chilenas an der argentinischen Grenze. Es waren vier Stunden Fahrt in dieses auf 4.400 Metern Höhe gelegene Andendorf. Unterwegs sahen wir Don Delphin, der sich mit seinem LKW im Schlamm festgefahren hatte und seit einem Tag mit seinem Begleiter versuchte, den Laster wieder flott zu bekommen. Er war ganz mit Schlamm verschmiert und völlig durchnässt und das bei eisigen Temperaturen. Wir orderten Hilfe aus dem immerhin noch zwei Stunden entfernten Bergdorf an und auch etwas zum Essen für die beiden.
In Rio Chilenas zelebrierten wir mit 35 Teilnehmern die Sonntagsmesse in der neu errichteten Kapelle. Danach wie üblich etwas Katechese und die Übergabe von Lebensmitteln für die Schulnahrung. In diesem Dorf werden wir auch die Via Crucis am Karfreitag feiern, wo uns der Kreuzweg den Hausberg hinaufführen wird, sodass wir die letzte Station auf etwa 4.600 Metern meditieren werden.

Auch Kinder fahren auf der Ladefläche des LKW mit
Auch Kinder fahren auf der Ladefläche des LKW mit
der LKW hat sich im Schlamm festgefahren
der LKW hat sich im Schlamm festgefahren
Kapelle in Rio Chilenas
Kapelle in Rio Chilenas
Die neu errichtete Kapelle in Rio Chilenas
Die neu errichtete Kapelle in Rio Chilenas
Links ein Bicuna, das enorm scheu ist und rechts ein Lama
Links ein Bicuna, das enorm scheu ist und rechts ein Lama

P. Claus Braun
--
For infos, nice stories and fotos have a look at: www.impresiones-de-los-andes.org/  


Neue Bankverbindung für Spenden:
Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist Deutsche Bank Köln Iban: DE66 3707 0024 0122 72 71 00 BIC: DEUTDEDBKOE mit dem Vermerk: Für P. Claus Braun in Bolivien . Der Vermerk darf unter keinen Umständen fehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

For infos, nice stories and fotos have a look at: http://www.impresiones-de-los-andes.org/